„Och nö, Leber, nicht mein Ding“, heißt es oft. Ich liebe Leber in allen Varianten. Und Skeptikern schmeckt vielleicht die griechische Variante vom Grill. Lediglich das Marinieren dauert bei diesem Gericht etwas länger. Die würzige Mischung selbst ist ruckzuck zubereitet und das Grillen dauert kaum zwei Minuten. Dazu passt Gemüse, Baguette und Salat.


Zutaten:
(für 4 Personen)

  • 8 Scheiben frische Rehleber
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 TL getrockneter Oregano
  • 8 Salbeiblätter
  • Salz und Pfeffer

Beschreibung:

Die küchenfertige Rehleber waschen und mit Küchenpapier gut abtrocknen. In ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Von jeder Seite die Leber pfeffern. Olivenöl mit Zitronensaft verrühren. Oregano, gepressten Knoblauch und Salbeiblätter hinzugeben und gut umrühren. Leberscheiben in die Marinade legen und mind. 1 Stunde im Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen.

Zwischenzeitlich den Grill anheizen. Leberscheiben aus der Marinade nehmen und auf dem Grill von jeder Seite ca. 1 – 1,5 min. grillen. Anschließend die Leber salzen und mit frischem Grillgemüse servieren.


Foto: Ilka Dorn

image_printDrucken